Druckguss

Unsere Druckguss-Bauteile brillieren durch eine hervorragende Verarbeitung und Materialqualität. Zur Herstellung von Druckguss wird Rohmaterial in Blöcken und Stäben bereitgestellt. Nach genauer Prüfung des Materials wird es zur Weiterverarbeitung in der Schmelze erhitzt und verflüssigt. Durch das Druckguss-Verfahren lassen sich Druckgussteile in großer Stückzahl produzieren. Das Gleitschleifen, Schwingschleifen oder auch Trowalisieren, bezeichnet das Massenentgraten durch Schleifsteine. Je nach Druckgussbauteil haben die Schleifsteine unterschiedliche Oberflächen und Größen. Druckguss- Bauteile zeichnen sich durch Langlebigkeit und Korrosionsbeständigkeit aus. Das macht diese Materialien zu wichtigen Werkstoffen der Industrie. Unser Unternehmen nutzt zur Fertigungsüberwachung auch eine statische Prozessregelung/Prozesslenkung, kurz SPC (statistical process control) genannt. Durch die Optimierung des Fertigungsprozesses wird die hohe Produktqualität sichergestellt. Druckguss entsteht durch Formfüllung mit flüssigem Metall, bei dem das Material unter hohem Druck selbst kleinste Räume exakt ausfüllt.

Mehr zu Druckguss
[mehr]

Konzept und Design:

FELTPOST Tina Postel & Gert Feltes GbR, www.feltpost.de

 

Text:

Brigitte Brandts, Düsseldorf, www.textpluskonzept.de

 

Fotos:

Andreas Hagemann, www.hagemannplus.de