Druckguss

Druckguss entsteht durch das Befüllen einer Form mit flüssigem Metall. Bei dem Vorgang füllt das Material durch den hohen Druck die Form exakt aus. Druckguss-Teile zeigen hervorragende Materialeigenschaften und sind für ihre Langlebigkeit bekannt. Zur Fabrikation von Druckguss-Bauteilen wird Rohmaterial in Blöcken und Stäben nach einschlägiger Prüfung in der Schmelze für die Weiterverarbeitung eingeschmolzen. Unser Unternehmen überwacht die Fertigung von Druckgussteilen akribisch und bedient sich zur Wahrung der Produktqualität innovativer Technologien und Verfahren. Durch das Druckgussverfahren lassen sich Druckgussteile in hoher Auflage fertigen. Unsere Druckguss-Bauteile brillieren durch eine hervorragende Verarbeitung und Materialqualität. Das Gleitschleifen, Schwingschleifen oder auch Trowalisieren, bezeichnet das Massenentgraten durch Schleifsteine. Je nach Druckgussbauteil haben die Schleifsteine unterschiedliche Oberflächen und Größen.

Mehr zu Druckguss
[mehr]

Konzept und Design:

FELTPOST Tina Postel & Gert Feltes GbR, www.feltpost.de

 

Text:

Brigitte Brandts, Düsseldorf, www.textpluskonzept.de

 

Fotos:

Andreas Hagemann, www.hagemannplus.de