Aluminium Guss

Aluminium Guss entsteht durch das Befüllen einer Form mit flüssigem Metall. Bei dem Vorgang füllt das Material durch den hohen Druck die Form exakt aus. Bei der Strahlentechnik wird die Oberfläche von Druckgussteilen in der Nachbearbeitung mit Hilfe eines Strahlungsmittels, welches mit hoher Geschwindigkeit auf die Oberfläche gestrahlt wird, bearbeitet. Unser Unternehmen nutzt zur Fertigungsüberwachung auch eine statische Prozessregelung/Prozesslenkung, kurz SPC (statistical process control) genannt. Durch die Optimierung des Fertigungsprozesses wird die hohe Produktqualität sichergestellt. Der Aluminium Guss unseres Unternehmens besticht durch eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität seiner Bauteile. Druckguss Bauteile besitzen eine elektromagnetische Abschirmung und sind beständig gegen organische Lösungen. Zudem eignen sich diese Materialien bestens zum Recyceln, ohne Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen. Zur Herstellung von Aluminium Guss wird Rohmaterial in Blöcken und Stäben bereitgestellt. Nach genauer Prüfung des Materials wird es zur Weiterverarbeitung in der Schmelze erhitzt und verflüssigt. In der Industrie sind die mechanischen Eigenschaften von Aluminium Guss-Teilen von großer Bedeutung.

Mehr zu Aluminium Guss
[mehr]

Konzept und Design:

FELTPOST Tina Postel & Gert Feltes GbR, www.feltpost.de

 

Text:

Brigitte Brandts, Düsseldorf, www.textpluskonzept.de

 

Fotos:

Andreas Hagemann, www.hagemannplus.de